ADLER UNTERLIEGEN MÜNCHEN
Erstellt von compoundbow83 am 18.09.2022 19:20:44 Uhr | Kategorie Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben auch das zweite Spiel am Auftaktwochenende der 28. PENNY DEL Saison verloren. Trotz eines starken Auftritts am Oberwiesenfeld unterlag das Team von Cheftrainer Bill Stewart dem EHC Red Bull München mit 2:5. Tim Wohlgemuth und Matthias Plachta schossen die Mannheimer Tore.


Dass die Red Bulls mit einer 2:0-Führung in die erste Drittelpause gingen, war schmeichelhaft. Denn Mannheim kam besser aus der Kabine, kontrollierte das Geschehen weitestgehend und hatte durch Nico Krämmer (1. Spielminute), Stefan Loibl (4.) und erneut Krämmer (7.) beste Gelegenheiten, sich für einen starken Beginn mit der Führung zu belohnen. Stattdessen mussten die Adler binnen fünf Minuten gleich zwei Gegentreffer hinnehmen. Zunächst ließ Konrad Abeltshauser Felix Brückmann keine Abwehrchance (14.), dann drückte Ben Street den frei im Torraum liegenden Puck über die Linie (19.).


Trotz des Rückstandes bewahrten die Adler die Ruhe, hatten auch im zweiten Durchgang deutlich mehr vom Spiel als die Red Bulls – und durften kurz nach Wiederbeginn erstmals jubeln. Nach einem Zuckerpass von David Wolf war es Tim Wohlgemuth, der das 1:2 besorgte (23.). Auch nach dem Anschlusstreffer lief die Partie fast ausschließlich in eine Richtung, Red-Bulls-Keeper Danny aus den Birken hatte mehr zu tun, als ihm lieb sein konnte. In der 33. Spielminute war aber auch Münchens Schlussmann zum zweiten Mal geschlagen, in Überzahl sorgte Matthias Plachta für das 2:2. In der Folge drängte Mannheim auf die erstmalige Führung, lief aber in einen Konter der Münchner, den Chris DeSousa mit dem 3:2-Pausenstand vollendete (38.).


In der 45. Spielminute hatte Wolf den Ausgleich auf dem Schläger, sein Schuss aus aussichtsreicher Position war aber nicht platziert genug. Auf der anderen Seite musste Brückmann gleich zweimal eingreifen, blieb aber jeweils gegen Austin Ortega und Yasin Ehliz Sieger (46.). Kurz darauf musste Mannheims Keeper dennoch hinter sich greifen, Zach Redmond nutzte ein Münchner Überzahlspiel zum 4:2 (50.). Danach nahmen sich die Adler durch einige Strafzeiten selbst aus dem Spiel, es blieb aber zunächst bei der Zwei-Tore-Führung der Hausherren. Als Bill Stewart schließlich seinen Keeper zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, besorgte Ehliz den 5:2-Endstand.


Zur Statistik »



Quelle: www.adler-mannheim.de

Warning: include(https://adler-fanpage.de/footer.php): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /www/htdocs/w0123d99/adler-fanpage/struktur/news/news_lang.php on line 113

Warning: include(): Failed opening 'https://adler-fanpage.de/footer.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0123d99/adler-fanpage/struktur/news/news_lang.php on line 113